Fluglotsenstreik - Ihre Ansprüche

Nach heutigem Stand wollen am morgigen Dienstag, den 9. August 2011, die Fluglotsen streiken. Hier Ihre wichtigsten Rechte in Kurzform.

Wird Ihr Flug GESTRICHEN, können Sie sich Ihren vollständigen Flugpreis erstatten lassen. Daher auch den Preis für Teilstrecken, die nicht vom Streik betroffen sind. Wenn Sie also z.B. den Flug Frankfurt-Paris-New York gebucht haben, aber nur der Zubringerflug gestrichen wird, ist Ihnen der volle Flugpreis zu erstatten. Gleiches gilt für den Rückflug, falls dieser für Sie kein Interesse mehr hat.Alternativ können Sie darauf bestehen, ersatzweise an Ihr Endziel befördert zu werden, und zwar zum frühestmöglichen ODER zu einem späteren Zeitpunkt. Wollen Sie SOFORT befördert werden, muss das ausführende Luftfahrtunternehmen Sie notfalls auf eine andere Fluggesellschaft umbuchen. Der Anspruch richtet sich gegen das AUSFÜHRENDE Luftfahrtunternehmen, und zwar auch dann, wenn Vertragspartner eine andere Fluggesellschaft oder der Reiseveranstalter ist.

 

Entscheiden Sie sich dafür, so schnell wie möglich ersatzweise befördert zu werden, sind Sie bis zum Abflug angemessen zu verpflegen und notfalls für Sie kostenfrei in einem Hotel unterzubringen. Ausreden wie „außergewöhnliche Umstände“ oder „höhere Gewalt“ greifen hier NICHT.

 

VERSPÄTET sich Ihr Flug streikbedingt, können Sie sich ebenfalls den Preis für den Flugschein erstatten lassen – allerdings erst ab einer Abflugverspätung von fünf Stunden. Ab zwei Stunden sind Sie bei Kurzstreckenflügen (bis 1500 Kilometer), ab drei Stunden auf der Mittel- und ab vier Stunden Abflugverspätung auf der Langstrecke angemessen zu verpflegen. Erfolgt der Abflug erst am Folgetag (oder später), sind Sie zudem in einem Hotel unterzubringen.

 

Keinen Anspruch haben Sie auf die Ausgleichszahlung von 125 bis 600 Euro, sofern der Flug tatsächlich streikbedingt annulliert wird. Das Argument „Streik“ greift aber nach herrschender Meinung nicht, wenn der Streik zur planmäßigen Abflugzeit noch nicht begonnen hat oder bereits beendet ist. Es lohnt sich also, genauer hinzuschauen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0