Ausgleichszahlung: Auf die Größe der Abflugverspätung kommt es nicht an

Erreicht der Fluggast sein Reiseziel erst drei Stunden später als geplant, weil er seinen Anschlussflug verpasst hat, hat er Anspruch auf eine Ausgleichszahlung von 250 bis 600 Euro. Das gilt auch dann, wenn der Zubringerflug pünktlich gestartet ist, wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) heute entschieden hat.

Kleine Ursache, große Wirkung: Auch eine geringe Verspätung des Zubringerfluges kann zu einem erheblichen Zeitverlust am Reiseziel führen, wenn deswegen der Anschlussflug verpasst wird. So erging es im Jahr 2006 auch einer Frau, deren Flug von Bremen nach Paris sich nur um gut zwei Stunden verzögerte. Da sie ihren Anschlussflug verpasste, erreichte sie ihren Zielort in Paraguay erst einen halben Tag später als geplant. Da der EuGH bereits Ende 2009 entschieden hat, dass Fluggästen eine Ausgleichszahlung nicht nur bei annullierten, sondern auch bei verspäteten Flügen zusteht, wenn sie deswegen einen Zeitverlust von mindestens drei Stunden erleiden, schien der Fall klar – eigentlich. Denn der Bundesgerichtshof (BGH), vor dem die Klage der Frau landete, war sich da nicht so sicher und fragte erneut beim EuGH nach. Die Karlsruher Richter hielten es nämlich für möglich, dass die ursprüngliche Verspätung, die letztlich zum Zeitverlust am Endziel führt, ebenfalls ganz erheblich sein müsse - (streckenabhängig) zwischen zwei und vier Stunden.

 

Nein, entschied nun der EuGH in der Rechtssache C-11/11. Entscheidend sei ausschließlich der Zeitverlust am Endziel. Die Paraguay-Reisende wird nun wohl endlich ihre 600 Euro Ausgleichszahlung erhalten. Und auf die deutschen Gerichte kommt jede Menge Arbeit zu. Denn in den gut zwei Jahren seit der Vorlage durch den BGH haben viele Gerichte gleichgelagerte Rechtsstreite ausgesetzt, um die heutige EuGH-Entscheidung abzuwarten. Diese Verfahren müssen nun fortgeführt werden.

 

Haben auch Sie einen Anschluss verpasst, weil Ihr Zubringerflug sich verspätet hatte? Wir setzen berechtigte Ansprüche für Sie durch.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0